Vita

Jürgen Noltensmeier  

geboren in Kalletal / Lippe,
lebt und arbeitet in Leipzig.
Seit 1996 freischaffend tätig.

 

Ausbildung

Studium an der Fachhochschule für Gestaltung, Hamburg, Studiengang Illustration (Diplom)
und an der Glasgow School of Art, Schottland / Malerei (Postgraduate Diploma)



Preise / Stipendien

1991  2.Preisträger, Gestaltungswettbewerb Zeitgeschichte 91, Ministerium für Bildung und Wissenschaft / Bonn, für die Arbeit Patriotenpack

1993  DAAD Jahresstipendium für Graduierte, Schottland

1993  Kunstpreis Altona (2.) für die Arbeit Karolinenviertel-Betrachtungen

2002  Stipendium der Arno-Schmidt-Stiftung (Literatur)

2004  Aufenthaltsstipendium Künstlerbahnhof Ebernburg

2004  Aufenthaltsstipendium Artists Unlimited, Bielefeld

2005  Eschweger Kunstwege / Sonderpreis der Jury für das Projekt Von außerhalb

2006  Land Schleswig-Holstein / Aufenthaltsstipendium Künstlerhaus Kloster Cismar

2009  Waltroper-Stadtmaler-Stipendium



2002  Der Roman Geburtenstarke Jahrgänge erscheint bei Kiepenheuer & Witsch

2005  Der Erzählband Tweedhosenastronaut erscheint bei Voland & Quist / Leipzig

(siehe unter bücher)



Arbeiten in öffentlichem Besitz / Sammlungen

Stadt Munster

Kreis Lippe

Stadt Schieder-Schwalenberg

Zeitgeschichtliches Forum, Bonn

Kunstsammlung der Stiftung Rheingrafenstein

Sammlung Galerie-Leipziger-Schule / Leipzig

Sammlung aARTa / Frankfurt a. M.

Kunstsammlung der Sparkassenstiftung / Kunsthalle der Sparkasse / Leipzig

Sammlung SØR Rusche

          

 

Ausstellungen und Beteiligungen  (Auswahl) 
(E)= Einzelausstellung

2011  Kunstverein Eschwege / was alles anders werden soll (E)

2010  Bielefeld / Galerie 61, und wenn schon (E)

2010  Leipzig/ Galerie Potemka, CUT (E)

2010  Leipzig/ Galerie Potemka, MAGIC CLUB

2010  Berlin, tmp.Potemka vice versa. TMP PLATE

2009  Leipzig/ Galerie Potemka, No. ONE

2009  Waltrop, Kapelle, Stadtmaler 09 (E )

2009  Berlin, 48 Stunden Neu Köln

2009  Detmolder Kunsttage, Stadthalle, Heimat

2009  Galerie Empraxis, Nietzsche–Macht–Größe, Alter Schlachthof, Naumburg. Mit Jonathan Meese, Durs Grünbein u.Künstlern der Galerie Potemka/Leipzig

2009  Galerie Elm 75, Berlin, und dann bin ich hinten 'rum, da war aber auch zu ... (E)

2008  Bielefeld, Galerie 61, GERMAN WESTERN (E)

2008  Kunstverein Panitzsch, problemlos drunter durch (E)

2008  galerie.leipziger-schule, MÖGLICHST SCHNELL ALLE VORTEILE (E)

2007  Vasarely-Museum, Pécs/ Ungarn, STEINHEIM (E, Katalog)

2007  Wertingen, Wertinger Schloss

2007  Dresden, Ostrale

2007  Bielefeld, Galerei 61, kurz danach (E)

2007  Hamburg, Galerie Stuckert / Kunstladen 101, COUNTRY (E)

2007  Schwalenberg, Freie Künstlergemeinschaft, Hausarbeiten

2007  Kunstverein Eschwege, und der Rest ist warten (E)

2007  Leipzig (Pop up), Seemannsglück: Homerecordinggegend (E)

2006  Künstlerhaus Schwalenberg, Dezember

2006  Münster, Atelierhaus Schulstraße, Heiß im November

2006  Hilden, Wilhelm-Fabry-Museum, Augenblick, du bist so schön, verweile doch

2006  Hamburg, Galerie Stuckert / Kunstladen 101, Maler der Galerie

2006  NORD-ART 2006, KiC / Rendsburg

2006  Hamburg, Sozietät Graf von Westphalen, Keine Post, bloß Werbung (E)

2006  Leipzig, Galerie André Kermer, Switch

2006  Leipzig, Galerie Leipziger Schule, Drei Straßen weiter (E)

2005  Herne, Flottmann-Hallen, Kunstbombe

2005  Eschweger Kunstwege II, Von außerhalb

2005  Leipzig / GROSSE SÄCHSISCHE KUNSTAUSSTELLUNG / Das neue Jahrhundert

2005  Leipzig, Galerie André Kermer, übernächste links / Malerei (E)

2005  Hamburg, Elektrohaus, Außer die Gegend / Malerei (E)

2005  NORD-ART 2006, KiC / Rendsburg

2004  Herne, Flottmann-Hallen, Kunstbombe

2004  Bielefeld, Galerie Artists Unlimited , paar Häuser weiter / Malerei (E)

2004  Bielefeld, Amerika-Haus, Kunstmesse OWL

2004  Robert-Koepke-Haus / Kunstverein Schieder-Schwalenberg, An der Ecke springe ich raus / Gemälde (E)

2004  Künstlerbahnhof Ebernburg/ Bad Münster, und draußen lauern Gefahren / Malerei(E)

2004  Westfälisches Museum für Literatur / Oelde, Geburtenstarke Jahrgänge, Malerei und Textprojektionen (E)

2003  Herne, Flottmann-Hallen, Kunstbombe

2003  XPOSÉ3, Leipzig

2003  Hameln, Hefe-Hof; Lieber als dort, Malerei (E)

2000  Produzentengalerie Kassel; Alles ist manchmal, Passfeld & Noltensmeier (E)

1999  Fundbureau e.V., Hamburg; Passfeld & Noltensmeier, Immobilienmalerei (E)

1996  Kulturfabrik Vlotho; Weserkies, Industrie-Landschaft (E)

1996  Lippischer Künstlerbund, Detmold; Spiegelbilder (Zeichnungen)

1996  Berlin, Verein Berliner KünstlerInnen e.V., Grund zu Malen

1995  Städtische Galerie, Schwalenberg; Zeichnungen

1994  Glasgow School of Art; M.A.-Students

1993  Royal Scottish Academy, Edinburgh; Scottish Graduates

1993  Schlachthof Hamburg; Karolinenviertel-Betrachtungen, Malerei und Texte (E)

1993  Goldbekhaus, Hamburg; Industrie-Landschaft (E)

1993  Rathaus Altona, Hamburg; Preisträger des Altonaer Kunstpreises

1992  Museum für Völkerkunde, Hamburg; Holzschnitte

1991  Haus der Geschichte der BRD, Zeitgeschichtliches Forum, Bonn; Preisträger des Gestaltungswettbewerbs Zeitgeschichte ’91